Home   |   Sitemap   |   E-Mail senden   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Hilfe
bildung.koeln.de – Das Kölner Bildungsportal Ein Service von Lernende Region Netzwerk Köln

Junior-Webseite des Wallraf-Richartz-Museums gestartet

Kinder werden zu Kunstexpertinnen und Kunstexperten

18.4.2011

Sie ist klug und frech, hat sechs Beine und zwei Flügel, wohnt im Wallraf-Richartz-Museum und führt Kinder zu faszinierenden Kunstwerken: Willi, die Fliege.

Nach dem erfolgreichen Debüt im hauseigenen Kinderführer bringt das Wallraf seinen "Kunstbrummer" nun auch im weltweiten Netz an den Start. Auf der Webseite des Wallraf-Richartz-Museums stellt Willi die vielen Abenteuer vor, die der Nachwuchs in Kölns erstem Museum erleben kann: spannende Führungen durch das Mittelalter, Geburtstagsfeiern bei Piraten, phantasievolle Hörspiele oder einen Schulausflug mit dem Museumsbus sind nur einige Beispiele dafür.

Darüber hinaus lädt Willi alle Kinder ein, Kunstexpertinnen und Kunstexperten zu werden. Dazu müssen sie sich nur ein Gemälde aussuchen, dieses mit eigenen Worten beschreiben und die E-Mail an Wallraf-Richartz-Museum schicken.

Die schönsten Erklärungen werden mit Fotos der Autorinnen und Autoren auf der Website veröffentlicht. Manche bekommen sogar einen Platz im Wallraf. Als Erklärungstext hängen sie dann neben dem Kunstwerk an der Wand, um allen Besucherinnen und Besuchern zu zeigen, wie Kinder Kunst sehen und verstehen.

Ein weiteres Highlight der Juniorseite sind achtzehn Hörspiele, die der Autor Ralph Erdenberger inspiriert von Gemälden aus dem Wallraf für Lilipuz, das WDR-Kinderradioprogramm, geschrieben hat. Die Kinder können sich die Hörspiele für den nächsten Museumsbesuch herunterladen oder direkt auf der Website anhören, um auch zu Hause auf eine spannende Reise durch die Kunst gehen zu können.
Finden leicht gemacht
Institutionen finden
Kurse finden
Artikel finden
Kontakt
Schickt eure Ge- mäldebeschreibung einfach per Mail an das Wallraf-Richartz- Museum.
Symbol Email senden
Weitere Infos
Links zum Beitrag
Quelle: Pressemitteilung der Stadt Köln
Artikel drucken Artikel drucken Artikel als PDF Artikel als PDF zum Seitenanfang zum Seitenanfang