Home   |   Sitemap   |   E-Mail senden   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Hilfe
bildung.koeln.de – Das Kölner Bildungsportal Ein Service von Lernende Region Netzwerk Köln

Familienbildung im Elementarbereich

Sprachförderung in Kindertageseinrichtungen - Fachtag und Handreichung

Sprachförderung ist elementarer Bestandteil der Bildungsarbeit und findet tagtäglich in Kölner Kindertageseinrichtungen statt. Zur bedarfsorientierten Unterstützung der Fachkräfte entwickelte das Aktionsfeld Familienbildung daher gemeinsam mit dem Amt für Kinder, Jugend und Familie eine Handreichung zur Sprachförderung, die im Herbst 2011 im Rahmen eines Fachtags erstmals vorgestellt wurde.

Über 200 Kita-Leiterinnen und Leiter folgten der Einladung zum Fachtag „Sprachförderung in Kindertageseinrichtungen der Stadt Köln“ und groß war ihre Neugier auf das neue, innovative Arbeitsinstrument.

Einleitend präsentierte Dr. Katja Berner, „Lernen vor Ort“ – Aktionsfeld Bildungsmonitoring, die Ergebnisse des Berichts zur „Sprachstandsfeststellung zwei Jahre vor der Einschulung – Ergebnisse 2009 und 2010 in Köln“. Diese Zahlen belegten, wie wichtig die frühkindliche Sprachförderung in der Kindertageseinrichtung ist.

In Form von Fachvorträgen und Präsentationen wurden den Teilnehmenden anschließend die einzelnen Bausteine der Handreichung präsentiert sowie Tipps zur Handhabung des Arbeitsinstruments und zum Einsatz des empfohlenen Materials gegeben.

Sprachliche Vielfalt als Chance

Die Handreichung zur Sprachförderung soll den Fachkräften nicht nur bei der Förderung der deutschen Sprache eine Hilfe sein. Sie schafft darüber hinaus auch die Möglichkeit, andere Familiensprachen mit zu berücksichtigen und die interkulturelle Öffnung der Einrichtungen zu unterstützen.

Die Wertschätzung gegenüber den Familiensprachen und ihre systematische Förderung seitens der Stadt Köln spiegeln sich in der Handreichung wider.
So ermöglichen zum Beispiel die Materialempfehlungen zum Einsatz interkultureller und mehrsprachiger Medien, auch Eltern mit Zuwanderungsgeschichte stärker mit einzubeziehen.

Neben dem städtischen Sprachkonzept und den „10 Leitlinien zur ganzheitlichen Sprachförderung der Stadt Köln“, enthält die Handreichung praktische Anregungen für Sprachprojekte, thematische Projektmappen und konkrete Materialempfehlungen. Hierbei werden neben Fachliteratur vor allem zwei- und mehrsprachige Medien sowie interkulturelle Materialien vorgestellt. Eine Auswahl dieser Medien wurde im Rahmen des Fachtags in einer Ausstellung präsentiert.

Von der Kita zum Familienzentrum

Gemeinsam mit der RAA hat das Aktionsfeld Familienbildung den Zertifizierungsprozess der Kita „Buntes Kinderland“ hin zum Familienzentrum
begleitet und unterstützt. Es gelang, eine breite Angebotspalette für Eltern und Familien zu entwickeln, die vor allem interkulturelle Aspekte der Familienbildung berücksichtigt.

Über hundert Gäste kamen im Sommer 2011 zum Eröffnungsfest des Familienzentrums in die Keupstraße nach Köln-Mülheim. Mit viel Prominenz, einem Nostalgiekarussell und Live-Musik wurde die Zertifizierung zum Familienzentrum gefeiert.

Mit dabei waren unter anderem Bezirksbürgermeister Norbert Fuchs, Professor Klaus Schäfer, Staatssekretär im Ministerium für Familien, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, Anton Rütten, Abteilungsleiter Integration im Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW und Dr. Rolf Mützenich (MdB).

Elternkompetenzkurse für Kindertagesstätten und Familienzentren

Eltern haben viele Fragen zur Bildung und Erziehung ihrer Kinder: „Worauf muss ich bei der Ernährung achten?“, „Wie viel Bewegung braucht mein Kind am Tag?“ und „Wie wichtig ist es eigentlich, dass ich meinem Kind etwas vorlese?“.

Diese und viele andere Fragen hat das Aktionsfeld Familienbildung gemeinsam mit der RAA und dem Arbeitskreis für das ausländische Kind e.V. aufgegriffen und im Rahmen eines „Elternkompetenzkurses“ Antwort gegeben. Nach einer einleitenden Bedarfserhebung im Familienzentrum „Buntes Kinderland“ wurden insgesamt vier Informationsabende konzipiert und alle Eltern der Einrichtung wurden zum Gespräch eingeladen. Kurzen Referaten von Bildungsexpertinnen und -experten folgte jeweils ein reger Austausch zu Themen wie „Sprich mit mir! – Die Bedeutung von Sprache und Mehrsprachigkeit“ und „Einfach gesund?! – Fragen zu Ernährung und Bewegung“. 18 Mütter und Väter aus Mülheim nahmen an dem Kompetenzkurs teil. Im Rahmen einer Abschlussfeier erhielten sie im Sommer 2012 ihre Teilnahmezertifikate überreicht.

Finden leicht gemacht
Institutionen finden
Kurse finden
Artikel finden
Veranstaltungstipp
Infoveranstaltung Umschulungen in der Medienbranche
Fr. 22.02.2019,
[mehr]
Artikel drucken Artikel drucken Artikel als PDF Artikel als PDF zum Seitenanfang zum Seitenanfang