Home   |   Sitemap   |   E-Mail senden   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Hilfe
bildung.koeln.de – Das Kölner Bildungsportal Ein Service von Lernende Region Netzwerk Köln

Bildungslandschaft Altstadt Nord

Türen öffnen für bedeutungsvolles Lernen

Logo Bildungslandschaft Altstadt Nord
Im Herbst 2006 beschloss der Rat der Stadt Köln mit Unter- stützung der Montag Stiftungen ‚Urbane Räume’ und ‚Jugend und Gesellschaft’ aus Bonn ein in Nordrhein-Westfalen einmaliges Modellprojekt in Angriff zu nehmen:

Im Kölner Stadtteil rund um den Klingelpützpark soll ein Bildungsverbund entstehen, der im Kern die Hauptschule und die Grundschule am Gereonswall, das Abendgymnasium in der Gereonsmühlengasse, das Hansagymnasium am Hansaring, die Freizeitanlage Klingelpütz und den KSJ Jugendtower sowie eine noch zu errichtende Kindertagesstätte umfassen wird.

Ziel des Verbundes ist die Entwicklung und Gestaltung des Quartiers rund um den Klingelpützpark zu einer zukunftsfähigen und gemeinsam verantworteten Bildungslandschaft. Es sollen im pädagogischen und baulichen Sinne Räume geschaffen werden, die ein lebensnahes, verantwortungsvolles und inklusiv angelegtes Lernen und Lehren für alle Nutzerinnen und Nutzer der Einrichtungen und für die Bürgerinnen und Bürger des Kölner Stadtteils Altstadt Nord ermöglichen.

Wegweiserprojekt
Wegweiserprojekt, Kai Steffen
Diese pädagogische Zusammenarbeit wird neue Raumprogramme in zum Teil neu entstehenden Gebäuden zur Folge haben. Sie werden gemeinsam in einem partizipativen Prozess geplant. So wird eine Architektur entwickelt, die optimal für alle Beteiligten nutzbar sein wird und den Stadtteil um den Klingelpützpark stärkt.

Die Inhalte und die Formen der Zusammenarbeit wurden von den Einrichtungen selbst in ins- gesamt sechs Werkstätten entwickelt. Sie wollen ihre Zusammenarbeit auf der Basis der Leitidee „Bedeutungsvolles Lernen" gemeinsam gestalten.

Damit dieses Vorhaben bald Wirklichkeit wird, haben die Pädagogen der beteiligten Einrichtungen gemeinsam mit den Montag Stiftungen und der Stadt Köln eine Kooperationsvereinbarung entwickelt, die am 5. Mai 2007 im Klingelpützpark von den Partnern unterzeichnet wurde.

Der aktuelle Stand:

Im Dezember 2010 wurde das Architekturbüro CAS mit der Erstellung einer Machbarkeitsstudie für die Bildungslandschaft Altstadt Nord beauftragt. Inhalt der Studie ist der Nachweis der Flächenbedarfe auf den ausgewiesenen Grundstücken des Rahmenplans für die neuen Gebäude sowie die Erweiterungs- und Anbauten. Ebenfalls sind die Planung des Bauablaufes und die in diesem Zusammenhang stehenden Kosten Bestandteile der Untersuchung. Ergebnisse werden für den Sommer 2011 erwartet.

Im März 2011 fand wieder eine Jugendideenkonferenz statt. Kinder, Jugendliche und Studierende der Einrichtungen der Bildungslandschaft Altstadt Nord (BAN) hatten sich unter dem Motto "Gemeinsam Bildung gestalten" Projekte ausgedacht, mit denen sie um eine finanzielle Förderung warben. Die Projekte sollten möglichst übergreifend für alle Kinder und Jugendlichen nutzbar sein - egal welcher Schulform oder Altersklasse sie angehören. Es wurde von einer aus Kindern und Jugendlichen bestehende Jury beraten, welche Vorhaben unterstützt werden sollen. Sechs Ideen wurden dabei prämiert.

Weitere Informationen finden Sie unter:
Finden leicht gemacht
Institutionen finden
Kurse finden
Artikel finden
Veranstaltungstipp
15.12.2018: Christmas e-Sport Turnier in Köln
Sa. 15.12.2018,
[mehr]
Aktuelles
Nachdem der Pla- nungsbeirat trotz langwieriger Diskus- sionen ohne Ergeb- nis beendet werden musste, wird durch die Stadtverwaltung den politischen Gremien eine Beschlussvorlage zur weiteren Planung vorgelegt werden.

Unterdessen hatte die Bürgerinitaitive Klingelpützpark in einer weiteren Veranstaltung und auf Ihrer Internet- seite Behauptungen aufgestellt, die nach Ansicht der betei- ligten Schulen und Jugendeinrich- tungen der Bildungs- landschaft Altstadt Nord nicht zutreffend sind und zu falschen Annahmen führen.

Die Bildungs- einrichtungen haben die Bürgerinitative um Richtigstellung auch auf deren Homepage gebeten. Die erbetene Richtigstellung finden Sie als Anlage. [mehr]
Kontakt
Ansprechpartner bei der Stadt Köln als Mitglieder der Projektleitung:

Schulverwaltungsamt der Stadt Köln

Michael Gräbener

Fon 0221 /221- 24054
Symbol Email senden
Materialien
Links zum Beitrag
Artikel drucken Artikel drucken Artikel als PDF Artikel als PDF zum Seitenanfang zum Seitenanfang