Home   |   Sitemap   |   E-Mail senden   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Hilfe
bildung.koeln.de – Das Kölner Bildungsportal Ein Service von Lernende Region Netzwerk Köln

Dokumentation des Workshops der Kölner U 25 Konferenz am 5.4.2011 online abrufbar

Modellentwurf für eine systematische Betreuung von Jugendlichen mit hohem Förderbedarf

4.7.2011

Die U 25 Konferenz* hat am 5.4.2011 auf der Grundlage ihrer bisherigen Erkenntnisse und Erfahrungen einen Workshop mit dem Ziel durchgeführt, eine Idealstruktur bzw. ein Modell für eine systematische Betreuung von Jugendlichen mit hohem Förderbedarf zu entwerfen, in dem die Erfahrungen unterschiedlicher Projekte und Akteure berücksichtigt werden.

Wesentliche Grundlage des Workshops war die im Rahmen der U 25 Konferenz entwickelte Ausarbeitung mit dem Titel: „Übergänge schaffen - Vorschläge für bedarfsgerechte, fachübergreifende und integrierte Hilfeansätze für besonders benachteiligte Jugendliche“. Hierin sind neben Erfahrungen aus dem Chorweiler Modellprojekt (Lokales Büro „Die Chance“) auch die Erfahrungen von Kompetenzagenturen und der Jugendberufshilfe eingeflossen.

Auch die Ergebnisse der von Herrn Prof. Dr. Werner Schönig, Katholischen Hochschule NRW, Abteilung Köln - Fachbereich Sozialwesen, und Frau Judith Knabe, Fachhochschule Köln, im Übergangsbereich Schule - Beruf in Köln-Chorweiler durchgeführten Expertenbefragung und ihre Analyse des in Köln-Chorweiler bestehenden Netzwerkes wurden in dieser Ausarbeitung berücksichtigt ebenso wie die von ihnen beschriebenen Anforderungen an ein optimiertes Beratungs- und Unterstützungssystem.

Im Workshop vom 5.4.2011 sollten die Möglichkeiten und Grenzen der Umsetzung dieser Handlungsempfehlungen diskutiert und Ansätze für eine Konzeption zur ihrer Umsetzung erarbeitet werden.

Eingeladen zum Workshop waren Mitarbeiter/innen aus den verschiedensten Beratungs- und Unterstützungsstrukturen im Übergangsbereich Schule - Beruf. Die Teilnehmer/innen wurden
vorab aus fachlicher Sicht Arbeitsgruppen mit folgenden Themenfeldern zugeordnet.

  • Prävention
  • Vernetzung
  • Arbeitsweise etc.
  • lokal bezogene Zuständigkeiten bzw. sozialräumliche Verantwortlichkeiten
In den Arbeitsgruppen wurden die in der Ausarbeitung "Übergänge schaffen - Vorschläge für bedarfsgerechte, fachübergreifende und integrierte Hilfeansätze für besonders benachteiligte Jugendliche" enthaltenen Vorschläge unter folgenden Fragestellungen diskutiert:

  • Ist diese Empfehlung sinnvoll / Bringt es uns / den Jugendlichen was?
  • Was brauchen wir dafür? / Wo sind die Grenzen?
  • Welche Schritte sind hierzu erforderlich?
  • Was fehlt ggf. noch in den Handlungsempfehlungen?
Die Dokumentation des Workshops finden Sie als PDF-Datei zum Herunterladen auf dem rechten Rand dieser Seite unter "Materialien".
Finden leicht gemacht
Institutionen finden
Kurse finden
Artikel finden
Veranstaltungstipp
meet@th-köln
Mi. 18.05.2022,
[mehr]
Materialien
Weitere Infos



* Arbeitskonferenz zur Verbesserung der Beschäftigungssituation arbeitsloser und von Arbeitslosigkeit bedrohter junger Menschen unter 25 Jahren in Köln
Artikel drucken Artikel drucken Artikel als PDF Artikel als PDF zum Seitenanfang zum Seitenanfang