Home   |   Sitemap   |   E-Mail senden   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Hilfe
bildung.koeln.de – Das Kölner Bildungsportal Ein Service von Lernende Region Netzwerk Köln

Zielsetzung und Aufbau

Das Verbundprojekt verfolgt das Gesamtziel einer Stärkung der Qualifizierungs-beratung für KMU. Zur Operationalisierung und Realisierung dieser Zielsetzung sind zwei Teilziele als Arbeitsschwerpunkte formuliert:
- Strukturen für Qualifizierungsberatung vor Ort (in drei Modellregionen) weiter- entwickeln und stärken
- Professionalisierung der Beratenden durch Qualifizierung


Mit der Bearbeitung dieser Arbeitsschwerpunkte im Rahmen des Verbundprojektes wird ein Nutzen sowohl bei den Beratenden als auch bei den Nutzern des Beratungsangebotes (Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU)) erwartet. Der Nutzen für Beratende kann bspw. sein: Weiterentwicklung der eigenen Beratungskompetenz und somit eine weitere Professionalisierung sowie eine Erweiterung der Arbeits- und Einsatzmöglichkeiten. Der Nutzen für die Betriebe und dessen Beschäftigte liegt z. B. in: Verbesserte Qualität der Beratungsangebote, Systematische Erfassung der Potenziale und Qualifizierungsbedarfe der Beschäftigen, Erhöhung der Weiterbildungsbereitschaft der Beschäftigten im Betrieb sowie für die Beschäftigten ein erleichterter Zugang zu Weiterbildung und eine Stärkung der eigenen Beschäftigungsfähigkeit. Die nachfolgende Grafik stellt die beschriebene Struktur des Projektes, ausgehend von der Gesamtzielsetzung, dar.
Grafik Gesamtzielsetzung
Die folgende Grafik verdeutlicht, dass sich die beiden Arbeitsschwerpunkte wiederum in einzelne Arbeitspakete operationalisieren, die im Rahmen der Projektdurchführung jeweils federführend von einem Projektpartner begleitet, aber auch von allen Modellregionen vor Ort umgesetzt werden. Die Verzahnung sowie die Schnittstellen zwischen den Projektpartnern und den einzelnen Arbeitspaketen verdeutlicht nachfolgende Grafik.

Grafik _ffentlichkeitsarbeit Im Verbund
Zur Sicherstellung der Verzahnung der einzelnen Arbeitspakte untereinander wurde ein überregionales Steuerungsgremium gebildet, welches sich aus den Projektleitungen der fünf Verbundpartner zusammensetzt und sich in einem regelmäßigen zwei -bis dreimonatigem Zyklus trifft. Auch wurde ein überregionaler Beirat gegründet, mit den Funktionen: Einbringung von Expertise, kontrollierende Begleitung des Projektes, Unterstützer beim Transfer und bei der Sicherung der Nachhaltigkeit. Darüber hinaus finden regelmäßige Arbeitstreffen zwischen den drei Modellregionen statt.

Finden leicht gemacht
Institutionen finden
Kurse finden
Artikel finden
Veranstaltungstipp
Infoveranstaltung Umschulungen in der Medienbranche
Fr. 22.02.2019,
[mehr]
Kontakt
Lernende Region - Netzwerk Köln e.V.
(Gesamtprojektleitung)

Julius-Bau-Str. 2
51063 Köln

Ansprechpartnerin
Sandra Grinblats

Tel.: 0221 - 99 08 29 235
Symbol Email senden
Artikel drucken Artikel drucken Artikel als PDF Artikel als PDF zum Seitenanfang zum Seitenanfang