Home   |   Sitemap   |   E-Mail senden   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Hilfe
bildung.koeln.de – Das Kölner Bildungsportal Ein Service von Lernende Region Netzwerk Köln

Internationales Abitur

International Baccalaureate - Diploma Programme (IB DP)

Das Diploma-Programm des International Baccalaureate (IB) ermöglicht einen Abschluss, der auf Grund der erworbenen Fremdsprachenkompetenz (meist Englisch, aber auch Französisch oder Spanisch) den Hoch- schulzugang weltweit erleichtert. Das Internationale Abitur wurde 1968 in Genf eingeführt und in Deutschland zunächst für die Kinder von Diplomaten angeboten.

Heute kann es an den "World Schools" erworben werden, die von der International Baccalaureate Organisation (IBO) in Genf ernannt sind.

Das Diploma Programm des International Baccalaureate (IB) ist eines von mittlerweile drei Angeboten

  • Primary Years Programme
    (3 bis 12-Jährige)
  • Middle Years Programme
    (11 bis 16-Jährige)
  • Diploma Programme
    (16 bis 19-Jährige)
Das Diploma Programm ist ein Zweijahresprogramm für Schülerinnen der deutschen Klassen 12 und 13. Zusätzlich zum deutschen Abitur kann das Internationale Abitur / International Baccalaureate (IB) erworben werden, das von vielen Universitäten weltweit als Hochschulzugang akzeptiert wird.

Die Prüfungssprachen für das IB-Diploma sind entweder Englisch, Spanisch oder Französisch. Von den sechs Unterrichtsfächern sollen drei auf hohem Niveau (240 Unterrichtsstunden) und drei auf Standard-Niveau (150 Unterrichtsstunden) erteilt werden.

Vorgeschrieben ist zudem die Erstellung einer erweiterten Facharbeit und die Teilnahme am Kurs "Theory of knowledge ". Erwartet wird zudem außerschulisches Engagement im kreativen, sportlichen und caritativen Bereich.
Finden leicht gemacht
Institutionen finden
Kurse finden
Artikel finden
Veranstaltungstipp
Infoveranstaltung: Ausbildung plus Fachabitur
Fr. 14.12.2018,
[mehr]
Materialien
Weitere Infos
Links zum Beitrag
Linkvorschlag
Kennen Sie eine Webseite zum Thema? [mehr]
Artikel drucken Artikel drucken Artikel als PDF Artikel als PDF zum Seitenanfang zum Seitenanfang