Home   |   Sitemap   |   E-Mail senden   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Hilfe
bildung.koeln.de – Das Kölner Bildungsportal Ein Service von Lernende Region Netzwerk Köln

...für Jungen

Jungs müssen nicht immer Mechaniker werden

Das Modellprojekt "Neue Wege für Jungs" eröffnet neue Perspektiven in Berufswahl und Lebensplanung.

Neue Wege für Jungs

Welchen Beruf werden diese Jungs ergreifen?
Kfz-Mechatroniker, Informatiker oder Metallbauer - viele Jungen wissen meist schon früh, was sie einmal werden wollen. Ähnlich wie Mädchen, wählen auch Jungen oft aus einem eingeschränkten Berufsspektrum - ungeachtet der Chancen, später in diesen Branchen einen Job zu finden.

In der Wissens- und Dienstleistungsgesellschaft werden Stellen in typischen Männerberufen in Produktion und Bau weniger gefragt; zugleich muss sich auch mit dem demografischen Wandel ein neues Rollen- verständnis einstellen.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat daher zeitgleich zum Girls'Day 2005 das Modellprojekt Neue Wege für Jungs gestartet. Es hat zum Ziel, auch Jungen neue Perspektiven in ihrer Berufswahl und Lebensplanung aufzuzeigen, denn Pflege-, Erziehungs- und Dienstleistungsbereiche werden in Zukunft gute Beschäftigungs- chancen bieten.

Nicht zuletzt wird gerade im frühkindlichen Erziehungsbereich beklagt, dass Kinder kaum auf männliche Vorbilder im Erzieherberuf treffen. "Jungs müssen nicht immer Mechaniker werden. Wir brauchen sie auch als Erzieher", erklärte die damalige Bundesministerin Renate Schmidt anläßlich des Projektstarts. "Auch Jungen sollen die Chance erhalten, neue Wege zu beschreiten."

Das Modellprojekt Neue Wege für Jungs bietet Jungen der Klassen 5 bis 10 die Chance, sich mit ihren Berufswünschen, aber auch typischen Rollenmustern auseinander zu setzen und Einblick in bislang frauen- dominierte Berufe zu erhalten. Dabei soll eine bundesweite Plattform entstehen, die den Austausch und die Vernetzung von entsprechenden Initiativen und Projekten für Jungen fördert.

Das Projekt Neue Wege für Jungs wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Finden leicht gemacht
Institutionen finden
Kurse finden
Artikel finden
Veranstaltungstipp
Infoveranstaltung: Ausbildung plus Fachabitur
Fr. 14.12.2018,
[mehr]
Aktuelles
Datenbank gibt bundesweiten Überblick
Neue Wege für Jungs bietet ab sofort mit der Datenbank „Jungs willkommen“ einen bundesweiten Über- blick über Jungen- förderung vor Ort. Die Datenbank gibt Lehrkräften, Eltern und den Schülern selbst einen ein- fachen Zugang zu Angeboten in ihrer Nähe. [mehr]
Kontakt
Service-Büro Neue Wege für Jungs:

Kompetenz- zentrum Technik- Diversity- Chancengleichheit e.V.

Wilhelm- Bertelsmann- Straße 10,
33602 Bielefeld

Tel. 0521-106-359
Fax. 0521-106-7171
Symbol Email senden
Materialien
Weitere Infos
Links zum Beitrag
Linkvorschlag
Kennen Sie eine Webseite zum Thema? [mehr]
Artikel drucken Artikel drucken Artikel als PDF Artikel als PDF zum Seitenanfang zum Seitenanfang