Home   |   Sitemap   |   E-Mail senden   |   Impressum   |   Hilfe
bildung.koeln.de – Das Kölner Bildungsportal Ein Service von Lernende Region Netzwerk Köln

Suchtprävention

Ob nun Alkohol, Tabak, Koffein, Medikamente oder auch illegale Drogen, alle besitzen ein Suchtpotenzial. Schnell endet der ein- oder mehrmalige Genuss dieser Suchtmittel in einer Abhängigkeit

Was ist Sucht?

Alkoholsucht
Zunächst wird der Genuss der Substanzen als positiv empfunden, die anschließende Ausnüchterung, mit Nachwirkungen der Droge (z.B. Kater nach Alkoholkonsum) führt schnell zu einem Teufelskreis. Der Wille nach einem erneuten Rausch tritt für den Betroffenen in den Fokus.

Meistens ist die Entwicklung einer Sucht ein stetiger Prozess. Erst erfolgt die erste Erfahrung der Substanz, sowie die stetige Konsumierung der Droge. Im Anschluss beginnt die Gewöhnung an das jeweilige Genussmittel – der Betroffene braucht immer höhere Dosen.

Um von Suchtverhalten bzw. einem Abhängigkeitssyndrom zu sprechen, müssen im Laufe der letzten 12 Monate mindestens drei dieser Kriterien erfüllt sein:

  • Starkes, unwiderstehliches Verlangen, ein bestimmtes Rauschmittel zu konsumieren
  • verminderte Kontrollfähigkeit über Menge, Zeitpunkt und Dauer der Zufuhr, körperliche Entzugserscheinungen
  • stetige Dosissteigerung aufgrund der Toleranzentwicklung
  • wachsender Interessenverlust
  • anhaltender Konsum trotz nachweisbarer schädlicher gesundheitlicher oder sozialer Folgen
Finden leicht gemacht
Institutionen finden
Kurse finden
Artikel finden
Veranstaltungstipp
Studien-Infotag: Mach MINT!
Do. 30.03.2017,
[mehr]
Linkvorschlag
Kennen Sie eine Webseite zum Thema? [mehr]
Newsletter
Der Newsletter zu allen Kölner Bildungsthemen. Jetzt abonnieren [mehr]
Artikel drucken Artikel drucken Artikel als PDF Artikel als PDF zum Seitenanfang zum Seitenanfang