Home   |   Sitemap   |   E-Mail senden   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Hilfe
bildung.koeln.de – Das Kölner Bildungsportal Ein Service von Lernende Region Netzwerk Köln

Bildungspaket für Kinder und Jugendliche

Lernförderung und ermäßigtes Mittagessen in Kita und Schule, bessere Teilhabe an Sport-, Freizeit- und kulturellen Angeboten

Das Bildungspaket steht Kindern und Jugendlichen zur Verfügung, deren Eltern Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch (Grundsicherung für Arbeitssuchende - ALG II) oder Sozialhilfe beziehen. In Kürze sollen zudem auch Empfängerinnen und Empfänger von Wohngeld- und Kinderzuschlag von dieser Neuregelung profitieren. Die notwendigen landesgesetzlichen Regelungen stehen hierzu noch aus.

Neben Angeboten für Lernförderung und ermäßigtes Mittagessen in Kita und Schule soll das Bildungspaket sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen vor allem eine bessere Teilhabe an Sport-, Freizeit- und kulturellen Jugendangeboten ermöglichen.

Insgesamt besteht das Bildungspaket aus 6 Komponenten:

  • Förderung von Schulausflügen und mehrtägigen Klassenfahrten
  • Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf
  • Schülerbeförderung
  • schulische Angebote ergänzender Lernförderung
  • Teilnahme an gemeinschaftlicher Mittagsverpflegung
  • Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft (z.B. Vereinsmitgliedschaften)

Leistungen, Antragsverfahren und Zuständigkeiten

Alle Formulare stehen auf den Seiten
von www.stadt-koeln.de zur Verfügung.


Die Stadt Köln hat, um möglichst viele Menschen in dieser Stadt zu erreichen, bereits Informationsveranstaltungen zum Bildungspaket mit allen Schulen durchgeführt. Ebenso ist eine Information der Kindertageseinrichtungen vorgesehen. Die Stadt Köln bemüht sich außerdem, das Antragsverfahren zu vereinfachen und insbesondere eine Planungssicherheit für die Vereine und für die Versorgung mit Mittagessen in Schulen und Kindertageseinrichtungen herbeizuführen.

Die Landesregierung hat unter Federführung des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales (MAIS) und unter Beteiligung weiterer Ressorts, darunter auch des Ministeriums für Schule und Weiterbildung (MSW) erste vorläufige Ausführungsbestimmungen erarbeitet. Es ist auf Landesebene gelungen, ein im Aufwand im Grundsatz vertretbares Verfahren zu erreichen. Ansprechbehörde sind in der Regel die Jobcenter. Ein Faltblatt des Ministeriums für Schule und Weiterbildung fasst die Ausführungsbestimmungen in knapper, aber umfassender Form zusammen.

Es werden auch Anbieter gesucht

Vereine und Einrichtungen, die Kindern und Jugendlichen mit entsprechenden Angeboten helfen möchten, können sich an die "Geschäftsstelle Bildungspaket" beim Schulverwaltungsamt der Stadt Köln wenden.
Finden leicht gemacht
Institutionen finden
Kurse finden
Artikel finden
Veranstaltungstipp
Digitaler Open House an der Rheinischen Fachhochschule Köln
Mo. 17.05.2021,
[mehr]
Aktuelles
Interessentinnen und Interessenten können bei ihrem zuständigen Jobcenter oder Sozialamt einen Antrag stellen.
Vereine und Einrichtungen, die Kindern und Jugendlichen mit entsprechenden Angeboten helfen möchten, können sich an die "Geschäftsstelle Bildungspaket" beim Schulverwaltungsamt der Stadt Köln wenden.
„Kids in die Clubs“ ist ein Projekt der Stadt Köln, das Kindern mit Köln- Pass für mindestens ein Jahr eine unentgeltliche Mitgliedschaft in einem Kölner Sportverein ermöglicht. [mehr]
Links zum Beitrag
Quelle: Pressemitteilungen der Stadt Köln und des Ministeriums für Schule und Weiterbildung NRW
Artikel drucken Artikel drucken Artikel als PDF Artikel als PDF zum Seitenanfang zum Seitenanfang