Home   |   Sitemap   |   E-Mail senden   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Hilfe
bildung.koeln.de – Das Kölner Bildungsportal Ein Service von Lernende Region Netzwerk Köln

Linkbibliothek

Weiterbildungsberatung



  • Hier findet man Informationen und Beratungsangebote der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur Köln. Sie berät in Fragen zur Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt, Vereinbarkeit zu Familie und Beruf und Frauenförderung. Sie beantwortet insbesondere Fragen zur beruflichen Ausbildung, zum beruflichen Einstieg und Fortkommen von Frauen, zum Wiedereinstieg von Frauen und Männern nach einer Familienphase sowie zur Existenzgründung von Frauen und zu flexibler Arbeitszeitgestaltung.
  • Ziel der Weiterbildung/Zertifikatsstudium an Westfälischen Wilhelm Univeristät in Münster ist die Vermittlung von theoretische/ praxisorientierte Ansätzen zur Beratung, die als Voraussetzung für eine qualifizierte Beratungs-arbeit im Kontext der Weiterbildung gelten. Geboten wirdeine beraterische Spezialisierung auf die drei Schwerpunkte: (1) Lehr-Lernberatung (2) Beratung von Menschen im Beruf (3) Lebens- und Laufbahnberatung Die Teilnahme am Zertifikatsstudium befähigt zur gezielten und kompetenten Beratung auf der Grundlage von einem integrativen Beratungsverständnis. Die beraterische Handlungskompetenz wird durch erfahrungs-orientierte Lehr- und Lernmethoden und durch Erproben der Praxis von Beratung vermittelt.
  • Transparenz in die komplexen Verfahren, die mit dem im Jahr 2003 eingeführten Bildungsgutschein verbunden sind versucht das Dossier des Deutschen Bildungsservers zu bringen: Eine von der Bundesagentur für Arbeit geförderte berufliche Weiterbildungsmaßnahme erhält nur, wer einen Bildungsgutschein vom jeweils zuständigen Arbeitsamt bekommt; eingelöst werden kann der Bildungsgutschein wiederum nur bei Weiterbildungsanbietern, die von sogenannten fachkundigen Stellen (FKS) als Bildungsträger anerkannt wurden – und auch diese Stellen unterliegen einem eigenen Anerkennungsverfahren. Mit dem neuen Informationsmodul Berufliche Weiterbildung mit Bildungsgutschein nach SGB III bietet die Redaktion des Deutschen Bildungsservers einen Einstieg in das nicht immer leicht verständliche Verfahren sowohl für Bildungsinteressierte als auch für Weiterbildungsträger.
  • Die Bildungszielplanung der Agentur für Arbeit Köln und der Arbeitgemeinschaft Köln richtet sich ausschließlich an Arbeitnehmer aus dem Rechtskreis SGB III, d.h. Bezieher von Arbeitslosengeld. Hier erfahren Sie mehr über die Fördermöglichkeiten im Rahmen der §§ 77 SGB III ff, die ausschließlich im Rahmen der Beratungsgespräche mit den Fachkräften der Agentur für Arbeit möglich sind und im unmittelbaren Kontext mit den individuellen Zielvereinbarungen und den vereinbarten Strategien der Integration stehen.
  • Das Rambøll Management erstellte im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) einen Bericht zur „Bestandsaufnahme in der Bildungs-, Berufs- und Beschäftigungsberatung und stellte Ergebnisse zur Entwicklung grundlegender Qualitätsstandards“ vor.
  • Hier finden Bildungshungrige Informationen zu den Themen Seniorenstudium, Sprachreisen, speziellen Förderangeboten für Menschen ab 50 und mehr.
  • Die Gestaltung des Beratungsprozesses, das Netzwerkmanagement in der beraterischeren Tätigkeit und die Rahmenbedingungen professioneller Beratung bilden die Schwerpunkte des ersten Teils des Kontaktstudiums.
  • Careerjet ist eine Jobsuchmaschine für Deutschland, die es ermöglicht, die wachsende Zahl an Jobangeboten von Unternehhmensseiten und anderen Jobbörsen zu durchforsten.
  • Die IVSBB (Internationale Vereinigung für Schul- und Berufsberatung) setzt sich weltweit ein für die Bereitstellung von Bildungs- und Berufsberatungsdiensten ein. Sie soll eine hohe Qualität aufweisen, die von kompetenten und anerkannten professionellen Beratern angeboten werden. Sie sollen so organisiert und gestaltet sein, daß sie die individuellen Wahlsituationen und Entscheidungen von Menschen jeden Alters unterstützen, die mit den Anforderungen und Entwicklungen des Arbeitsmarktes und ihres Arbeitsplatzes konfrontiert sind bzw. sich auf den ersten Einstieg in die Arbeitswelt vorbereiten.
  • Das Expertinnen-Beratungsnetz Köln e.V. ist ein Zusammenschluß ehrenamtlich engagierter Frauen mit langjähriger Berufs- und Führungserfahrung, die ihre berufliche und persönliche Kompetenz einsetzen, um andere Frauen in beruflichen Fragen zu beraten und so insbesondere die Chancen qualifizierter Frauen für den Aufstieg in Fach- und Führungspositionen zu verbessern. Wir sehen unser Engagement als konkreten Beitrag für mehr Chancengleichheit im Arbeitsleben.
  • Häufig gestellte Fragen und standardisierte Antworten zu Fragen von Arbeitgebern und Arbeitssuchenden
  • Selbstdarstellung auf den Seiten der Agentur für Arbeit inklusive Sprechzeiten, Beratungsthemen und Beratungszielen
  • JobiJoba ist eine in Frankreich gegründete Metasuchmaschine für Stellenanzeigen, die mittlerweile auch Pendants in Belgien, Spanien und Großbritannien sowie in Australien und den USA hat. JobiJoba durchsucht nach eigenen Angaben alle gängigen Online-Jobbörsen nach Stellenangeboten und fasst diese nach Relevanz-Kriterien zusammen. An Stelle eines strukturierten redaktionellen Teils, wie ihn andere Jobbörsen z.B. zu Themen wie "Bewerbung" oder "Weiterbildung" anbieten, wird ein Blog mit News und Tipps angeboten.
  • Austauschportal und Jobbörse für Fach- und Führungskräfte mit der Behandlung von einslchlägigen Themen, wie Bewerbung, Arbeitszeugnis etc.
  • Eine recht komfortable Meta-Suchmaschine für Stellensuchende. Hier kann man - quasi mir einem "Klick" - u.a. die Jobbörsen von F.A.Z.,· hunting heads, jobpilot, JobScout 24, Jobware, medienhandbuch.de, stellenanzeigen.de, StepStone, sueddeutsche.de, Tagesspiegel und monster.de durchforsten.
  • Bietet Hilfestellungen und Informationen zu den Bereichen: berufliche Orientierung, Beschäftigung und Weiterbildung, Sozialberatung
  • Locanto ist eine lokale Kleinanzeigenseite die vertrauenswürdig, Spam-frei und 100%ig kostenlos ist und welche in allen großen Städten Deutschlands Marktplatz für Jobs, Mietwohnungen, Grundstücke, Fahrzeuge etc. bietet.
  • Über 250 Weiterbildungsberatungsstellen bieten in Nordrhein-Westfalen Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung an. Das Portal bietet eine interaktive Karte, über die man die örtlich zuständige Stelle per Klick erreichen kann. Die Datenbank kann nach Themenschwerpunkten durchsucht werden. Für angemeldete Nutzer steht auch Onlineberatung zur Verfügung. Infoseiten zu Weiterbildung und Qualifizierung sowie ein Veranstaltungskalender runden das Angebot des Portals ab. Der Service wird von der G.I.B. (Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH)angeboten und richtet sich unmittelbar an Weiterbildungsinteressierte und an kleine und mittlere Unternehmen. Beraterinnen und Berater finden in einem internen Bereich Informationen für ihre tägliche Beratungspraxis.
  • Das Programm "Professionell Beraten in der Weiterbildung" an der Uni Heidelberg startet am 4. Mai 2006 bereits zum zweiten Mal auf der Grundlage eines neu entwickelten Beratungsmodells. Im Zentrum dieses Modells stehen die für die professionelle Beratung zentralen Kompetenzdimensionen "Interaktionsfeld Beratung", "Personen- und organisationsbezogene Beratung" und "Rahmenbedingungen professioneller Beratung". Die Inhalte sind in sieben Module gegliedert und werden in dreitägigen Blockveranstaltungen vermittelt. Ergänzt werden die theoretischen Einheiten durch individuelles und kollektives Lernen im Netz, ein begleitendes Praxisprojekt, kollegiale Supervisionsgruppen und ein Abschlusskolloquium.
  • Die Internetplattform des wbv lädt alle ProfilPASS-Berater und Beraterinnen sowie Interessierte ein, sich über Themen rund um den ProfilPASS auszutauschen und sich zu vernetzen.
  • Der Talentkompass wurde vom Landesinstitut für Qualifizierung des Landes NRW zur intensiven Auseinandersetzung von Erwachsenen Beschäftigten mit den eigenen Fähigkeiten und Interessen entwickelt. Der Kompass kann im Rahmen von Beratungsprozessen und Weiterbildungsveranstaltungen sowie zur Personalentwicklung in Unternehmen eingesetzt werden. Er unterstützt bei der Bestandsaufnahme der Persönlichkeitsmerkmale, der Fähigkeiten, Kenntnisse und Interessen Evon rwachsenen, die sich beruflich (neu) orientieren wollen.
  • Innerhalb der Touristikbranche gibt es viele Möglichkeiten, beruflich Fuß zu fassen und eine Karriere zu starten. Hier finden Sie viele Jobangebote von der Ausbildung Reiseverkehrskauffrau/-mann über Reiseveranstalter bis hin zum Tourismus-Management.
  • Seit mehreren Jahren können Handwerksmeisterinnen und –meister und seit kurzem auch Fachkauffrauen/-männer ohne Fachhochschulreife oder Abitur ein Studium an einer Fachhochschule des Landes NRW aufnehmen. Allerdings muss es sich um ein der Ausbildung »fachlich entsprechendes« Studium handeln. Wie das geht, darüber informieren diese Seiten des Westdeutschen Handwerkskammertages.
  • Zurück in den Job, (wieder)einsteigen in den Beruf - wie kann das nach einer längeren Familienzeit erfolgreich gelingen? Wenn Sie Ihre Erwerbstätigkeit unterbrochen haben, um Kinder zu erziehen oder Angehörige zu pflegen, dann stellen sich bei der Rückkehr in die Arbeitswelt viele Fragen und es sind einige Hürden zu überwinden. Dabei werden Sie nicht allein gelassen. In Nordrhein-Westfalen erhalten Sie tatkräftige Unterstützung: Forum W, eine Initiative des nordrhein-westfälischen Frauenministeriums zusammen mit dem Arbeitsministerium, will Mut machen für den beruflichen Wiedereinstieg. Nutzen Sie das umfangreiche Informations- und Serviceangebot.
  • Informationsseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zur Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG), dem "Meister-BAföG. Alle Änderungen, die seit dem 1.7.2009 in Kraft sind sind übersichtlich dargestellt, Beispielrechnungen und Wege zu Antragstellung- und Verfahren runden das Info-Paket ab.
  • Vermittlung berufsbegleitender Studiengänge
Finden leicht gemacht
Institutionen finden
Kurse finden
Artikel finden
Veranstaltungstipp
15.12.2018: Christmas e-Sport Turnier in Köln
Sa. 15.12.2018,
[mehr]
Linkvorschlag
Kennen Sie eine Webseite zum Thema "Bildung in Köln"? [mehr]
zum Seitenanfang zum Seitenanfang