Home   |   Sitemap   |   E-Mail senden   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Hilfe
bildung.koeln.de – Das Kölner Bildungsportal Ein Service von Lernende Region Netzwerk Köln

Terminkalender

Veranstaltung: Details

bildung.koeln.de übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit der Angaben.

Zurück zur Übersicht

Japanische Kultur und Buddhismus in Düsseldorf

Veranstalter/Zusatzinfo: VHS Köln

Referentin/Referent: Dr. Claudia Tamura

Art der Veranstaltung: Führung
Zielgruppe(n): Alle Zielgruppen

Beschreibung:
In Düsseldorf befindet sich eine der größten japanischen Gemeinden außerhalb Japans. Bei einem Besuch des japanischen Viertels und des EKO-Hauses bringt uns die Japanologin Dr. Claudia Tamura die japanische Kultur- und Lebensweise sowie den Buddhismus näher. Die Führung besteht aus zwei Teilen.
*Die Anreise erfolgt jeweils selbständig und auf eigene Kosten.
Erste Führung
• Rundgang durch den japanischen Tempelgarten und das EKO-Haus: Wir besichtigen ein traditionelles japanisches Holzhaus, erhalten Erklärungen zu seiner Architektur und zu den Lebensformen in einem solchen Haus. Weiterhin besichtigen die Teilnehmenden den japanischen Tempelgarten und erfahren Interessantes zur Symbolik der Gestaltungselemente. Ferner besuchen wir den buddhistischen Tempel, lernen etwas über den japanischen Buddhismus im Allgemeinen und speziell über den ShinBuddhismus, die Schule, die wir dort sehen können. Der Aufbau des Altarraums wird erläutert wie auch die besonderen Tempelzeremonien. Bei der interaktiven Führung sind Rückfragen willkommen.
Zweite Führung
• Spaziergang durch das japanische Geschäftsviertel in Düsseldorf: Erfahren Sie bei einem Rundgang auf der Japanmeile, warum so viele Japaner in Düsseldorf leben, was Japaner alles zum Leben benötigen und wieso Japan die größte Lesenation ist. Was ist ein „Onigiri“ und wieso mögen Japaner Tee im Eis?

Programmablauf:
1. Führung 14:00 - 15:30 Uhr: Besichtigung des EKO-Hauses, des Gartens und des Tempels
anschließend eigenständige Fahrt zum Nikko Hotel auf der Immermannstraße/ evtl. etwas Zeit zur freien Verfügung .
2. Führung 16:30 - 18:00 Uhr: Spaziergang durch das japanische Viertel

*Achtung. Die Führung hat zwei Abschnitte. Zwischen den Abschnitten wird eigenständig, ohne Begleitung der Dozentin, der Transfer vom Eko-Haus zum Nikko Hotel stattfinden. Die Gebühren für das Eko-Haus (3,50 €) und die Fahrtkosten sind nicht im Preis enthalten.

Treffpunkt Führung im Eko-Haus, Brüggener Weg 6, 40547 Düsseldorf, an der Kasse des Eko-Hauses, wo Sie bitte zuvor den Eintritt von 3, 50 Euro entrichten.
Treffpunkt Rundgang Geschäftsviertel: Start 16.30-18.00 Uhr Immermannstr. 41; 40210 Düsseldorf, vor dem Nikko Hotel
In Düsseldorf befindet sich eine der größten japanischen Gemeinden außerhalb Japans. Bei einem Besuch des japanischen Viertels und des EKO-Hauses bringt uns die Japanologin Dr. Claudia Tamura die japanische Kultur- und Lebensweise sowie den Buddhismus näher. Die Führung besteht aus zwei Teilen.
*Die Anreise erfolgt jeweils selbständig und auf eigene Kosten.

Programmablauf:
1. Führung 14:00 - 15:30 Uhr: Besichtigung des EKO-Hauses, des Gartens und des Tempels
anschließend eigenständige Fahrt zum Nikko Hotel auf der Immermannstraße/ evtl. etwas Zeit zur freien Verfügung .
2. Führung 16:30 - 18:00 Uhr: Spaziergang durch das japanische Viertel

*Achtung. Die Führung hat zwei Abschnitte. Zwischen den Abschnitten wird eigenständig, ohne Begleitung der Dozentin, der Transfer vom Eko-Haus zum Nikko Hotel stattfinden. Die Gebühren für das Eko-Haus (3,50 €) und die Fahrtkosten sind nicht im Preis enthalten.

Treffpunkt Führung im Eko-Haus, Brüggener Weg 6, 40547 Düsseldorf, an der Kasse des Eko-Hauses, wo Sie bitte zuvor den Eintritt von 3, 50 Euro entrichten.
Treffpunkt Rundgang Geschäftsviertel: Start 16.30-18.00 Uhr Immermannstr. 41; 40210 Düsseldorf, vor dem Nikko Hotel

Veranstaltungsort:
Eko-Haus
Brüggener Weg 6
40547 Düsseldorf

Weitere Informationen im Internet:
Homepage der Veranstaltung
Termin
Datum: Di. 06.10.2020 bis Di. 06.10.2020
Uhrzeit: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Preis: 20,00 € (Preis ohne Gewähr)
Maximale Teilnehmerzahl: 20
Anmeldung erforderlich
Ansprechpartner
Thomas Boxberger

E-Mail: thomas.boxberger@stadt-koeln.de
Finden leicht gemacht
Institutionen finden
Kurse finden
Artikel finden
Terminvorschlag
Kennen Sie eine Veranstaltung, die im Termin­kalender ver­öf­fent­licht werden soll? [mehr]
Seite drucken Seite drucken zum Seitenanfang zum Seitenanfang