Home   |   Sitemap   |   E-Mail senden   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Hilfe
bildung.koeln.de – Das Kölner Bildungsportal Ein Service von Lernende Region Netzwerk Köln

Bewegung leben! – Schule in Bewegung

Integration durch Sport für Kids mit Handicap –
DBS-Akademie und LVR starten in Köln neue Initiative

30.6.2009

Bewegung leben! – Schule in Bewegung
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) und die Akademie des Deutschen Behindertensport- verbandes (DBS-Akademie) starten die „Initiative Bewegung leben! - Schule in Bewegung". Ziel ist es, junge Menschen mit Handicap für den Sport zu begeistern und so eine bessere gesellschaft- liche Integration zu ermöglichen. Dazu sollen in- und außerhalb der 41 LVR- Förderschulen Sportevents unter Beteiligung von Spitzensportlern des Behindertensports durchgeführt werden. Der Auftakt hat nun in der Kölner integrierten Gesamtschule Holweide stattgefunden, die auch viele Kids mit Handicap besuchen.

Bei Sportarten wie Rollstuhlrugby, -Tanzen und –Fußball, Tischtennis und Boccia sowie Blindenfußball war für Jeden und Jede etwas dabei. Beteiligt waren Schülerinnen und Schüler aus LVR-Förderschulen in Pulheim-Brauweiler, Wiehl, Linnich, Köln, Euskirchen und Düsseldorf sowie der IGS Holweide. Unterstützt wird die Aktion von der NRW.Bank. Als weitere Partner sind der Deutsche Behindertensportverband e.V. und der Behinderten-Sportverband Nordrhein-Westfalen e.V. eingebunden.

Eröffnet wurde die Veranstaltung von LVR-Direktor Harry K. Voigtsberger. Er sagte: „Sport kann einer der Schlüssel zur Integration von Menschen mit Handicap sein. Deshalb wollen wir junge Menschen für den Sport begeistern. Denn so können neue soziale Kontakte geknüpft werden, die auch nach der Schulzeit Bestand haben. Gleichzeitig erfahren junge Menschen mit Handicap, wie leistungsfähig sie sein können. Vielleicht findet auf diesem Weg ja der Eine oder die Andere sogar zum Leistungssport."

Konkret will die neue Initiative „Bewegung leben! – Schule in Bewegung" den Behindertensport in bestehende Sportvereine und somit in unsere Gesellschaft integrieren. Wo notwendig sollen aber gleichermaßen neue Sportgruppen oder –vereine gegründet werden und eine Netzwerkstruktur „Bewegung und Sport" aufgebaut werden. Dazu kann es notwendig sein, Angebote im Bereich der Fort- und Ausbildung für Fachkräfte zu schaffen. Nicht zuletzt wird das Körpergefühl und das Selbstbewusstsein durch Sport und Bewegung gestärkt und die Gemeinschaft unterschiedlicher Menschen, Kulturen, Geschlechter und Religionen gefördert. Um diese Ziele zu erreichen, sollen als nächste Schritte im ganzen Rheinland Sportveranstaltungen durchgeführt werden.
Finden leicht gemacht
Institutionen finden
Kurse finden
Artikel finden
Links zum Beitrag
Quelle: Pressemitteilung Landschaftsverband Rheinland (LVR)
Artikel drucken Artikel drucken Artikel als PDF Artikel als PDF zum Seitenanfang zum Seitenanfang