Home   |   Sitemap   |   E-Mail senden   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Hilfe
bildung.koeln.de – Das Kölner Bildungsportal Ein Service von Lernende Region Netzwerk Köln

Linkbibliothek

Programme, Initiativen, Projekte



  • Unaufmerksamkeit, Hyperaktivität und oder Impulsivität sind bei Kindern häufig zu erleben. Nur wenn alle drei Auffälligkeiten über einen längeren Zeitraum stark ausgeprägt zusammen auftreten, kann das als psychische Störung unter dem Begriff der Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS) diagnostiziert werden. Das neue Portal bietet Informationen, die auf unterschiedliche Zielgruppen zugeschnitten sind: betroffene Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie Bezugspersonen und Pädagogen.
  • Am Tag, an dem die Aktion Tagwerk stattfinden wird - werden hunderte Klassenräume im ganzen Bundesland leer stehen. Zwar werden die Schüler an diesem Tag nicht in der Schule sein, aber sie werden trotzdem viel an diesem Tag lernen
  • Hereinspaziert heißt es bei Bayer in Leverkusen auch für alle Schülerinnen und Schüler von der Primarstufe über die Sekundarstufe I bis hin zur Sekundarstufe II. Abgestimmt auf die jeweilige Jahrgangsstufe wollen wir in neun Schülerprojekten das Verständnis für die Chemie wecken und die Akzeptanz steigern.
  • Das Programm "Berufswahlpass" des BMBF und die Modellprojekte in den einzenlnen Ländern werden vorgestellt, Links zu den beteiligten Schulen, erste Erfahrungsergebnisse und Kontaktmöglichkeiten werden geboten
  • Formular zum Projekt
  • Diese Seiten genben einen umfassenden Überblick über die staatlichen Bemühungen zur Thematik der Ganztagsschulen.
  • Homepage der Arbeitsgemeinschaft der bundesweiten Schülerwettbewerbe.
  • Über diese Seite können Kontakte zu anderen Schulklassen geknüpft werden. Feedbacks von Partnerklassen animieren zur Nachahmung und eine Anleitung erleichtert den E-Mail-Kontakt.
  • Die Web-Präsenz begleitet das Programm "Ideen für mehr! Ganztägig lernen" mit aktuellen und umfassenden Informationen zum Thema.
  • Die Web-Präsenz der Initiative informiert über Möglichkeiten des sicheren Umgangs mit dem Computer im Netz.
  • Informationen über alle EQUAL-Entwicklungspartnerschaften Deutschlands
  • Das forumF trägt als Kompetenzzentrum für selbstgesteuertes Lernen, lebensbegleitendes Lernen, E-Learning-Akzeptanz in Unternehmen, Wissensmanagement und Gender Mainstreaming dazu bei, dass die Chancen der Informationsgesellschaft genutzt und die Risiken vermindert werden.
  • Sie finden hier Informationen und Service rund um die Ganztagsschule. Unser Ziel besteht darin, mit möglichst vielen Menschen gemeinsam für gute Bedingungen und die Ausweitung ganztägigen Lernens zu sorgen. Bitte unterstützen Sie die Erweiterung des Angebots mit Ihrem Wissen und Ihrer Erfahrung! Wählen Sie Ihren Einstieg in die Datenbank nach Ihren Bedürfnissen.
  • Ursprünglich war das Diploma-Programm des International Baccalaureate (IB) für die Kinder von Diplomaten gedacht. Heute kann es auch in Deutschland an sogenannten "World Schools" erworben werden, die von der International Baccalaureate Organisation (IBO) in Genf ernannt sind. Das Diploma Programm ist ein Zweijahresprogramm für Schülerinnen der deutschen Klassen 12 und 13. Zusätzlich zum deutschen Abitur kann das Internationale Abitur /IB erworben werden kann, das von einigen Universitäten weltweit als Hochschulzugang akzeptiert wird. Prüfungssprachen sind entweder Englisch, Spanisch oder Französisch.
  • Eine Initiative des BMBF.Die Seite richtet sich an grundsätzlich alle interessierten Mitspielerinnen und Mitspielernder der Sek. II und erklärt Spielregeln, gibt Tips und Hinweise für die Durchführung.
  • Ein Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln. 10-15 Schüler ab Klasse 9 gründen ein auf ein Schuljahr befristetes JUNIOR-Unternehmen. Im Unterschied zu Planspielen erleben Schüler bei JUNIOR Wirtschaft live. Die Site informiert über Bedingungen, Regeln, etc.
  • Die Seite stellt das Projekt "JUNIOR" vor. Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 gründen für ein Jahr ein Unternehmen und erproben sich als Unternehmerinnen und Unternehmer
  • Auf diesen Seiten sollen Bürger für das Gefahrenpotential im Internet sensibilisiert und Kinder, Jugendliche, Eltern und Pädagogen aufgeklärt und Kompetenzen zu vermittelt werden. Den Anbietern von Internetseiten werden Möglichkeiten aufgezeigt zu höherer Sicherheit im Internet beizutragen.
  • Um auch benachteiligten jungen Menschen eine Ausbildungschance zu eröffnen, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung das Programm "Kompetenzen fördern - Berufliche Qualifizierung für Zielgruppen mit besonderem Förderbedarf (BQF-Programm)" eingerichtet. Dieses Programm bewirkt eine umfassende Modernisierung der beruflichen Benachteiligtenförderung und eröffnet besonders den Jugendlichen, die bislang ohne abgeschlossene Ausbildung geblieben sind, neue Einstiegs- und Qualifizierungswege.
  • Das Kölner Netzwerk Schülerfirmen ist ein Zusammenschluss von Schülerfirmen in und um Köln herum. Das Netzwerk wurde 2003 von Con Action e.V. ins Leben gerufen und wird seither von diesem Verein betreut. Schülerfirmen sind Projekte an Schulen. Sie stellen Produkte her oder bieten Dienstleistungen an. In Schülerfirmen sind die Schülerinnen und Schüler die Chefs. Schülerfirmen zwar keine richtigen Firmen, aber die Angebote gibt es nur gegen richtiges Geld.
  • Die LernFerien Nordrhein-Westfalen sind ein Angebot für Schülerinnen und Schüler aller weiterführenden, allgemein bildenden Schulen in Nordrhein-Westfalen. An außerschulischen Lernorten, werden sie intensiv durch qualifizierte Fachkräfte betreut und individuell gefördert. Insgesamt können rund 500 Jugendliche aus NRW an den jeweils fünftägigen Veranstaltungen teilnehmen.
  • Lernort Labor (LeLa) ist das Zentrum für Beratung und Qualitätsentwicklung außerschulischer Bildungsangebote im mathematisch-naturwissenschaftlichen und technischen Bereich (MNT-Bereich). Diese Angebote sehen sich dem gemeinsamen Ziel verpflichtet, Schülerinnen und Schülern durch praktische Tätigkeiten oder anwendungsbezogene Projekte ein authentisches Bild von Wissenschaft zu vermitteln. Das LeLa Team hat im August 2004 den Betrieb aufgenommen.
  • Diese Web-Präsenz bietet ein umfangreiches Potential an Infromationen rund um das Thema Leseförderung; Materialien, Tipps und Termine vervollständigen das Angebot.
  • Online-Materialkompass soll die Verbraucherkompetenz von Kindern und Jugendlichen stärken.
  • Die Internetseite „MINT-Bildung in NRW“ informiert ausführlich über die Initiativen der Landesvereinigung der Arbeitgeberverbände Nordrhein-Westfalen (arbeitgeber nrw) im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) vom Kindergarten bis zur gymnasialen Oberstufe. Das vielfältige Angebot richtet sich vor allem an Schulen, Lehrkräfte und ErzieherInnen und stellt anschaulich das bildungspolitische Engagement der Arbeitgeber nrw dar. bietet neben aktuellen Hinweisen zu Veranstaltungen und Fortbildungen ausführliche Informationen zu den einzelnen MINT-Projekten bis hin zu einem umfangreichen Servicebereich, in dem die Aktivitäten der Arbeitgeberverbände landes- und bundesweit sowie ausführliche Links als wertvolle Recherchehilfen zum Thema MINT aufgeführt sind. Den Besuchern wird die Möglichkeit geboten, diese Linksammlung weiter zu ergänzen.
  • Dass man den richtigen Umgang mit Geld nicht früh genug lernen kann, beweist die steigende Zahl überschuldeter Haushalte. Wie man bereits Grundschulkinder spielerisch an das Thema heranführt, hat Umweltminister Eckhard Uhlenberg in einem Pilotprojekt mit dem Namen MoKi – Money & Kids an 14 Ganztagsgrundschulen von August 2006 bis April 2007 erproben lassen. Nach der erfolgreichen Testphase stellt der Minister das entsprechende Arbeitsmaterial nun Grundschulen im ganzen Land zur Verfügung.
  • Unter www.netzwerk-finanzkompetenz.de können sich Schüler, Jugendliche und Erwachsene über die Projekte zum Thema Finanzkompetenz und den richtigen Umgang mit Geld informieren. Die Mitglieder des Netzwerks bekommen die Möglichkeit in einem passwortgeschützten Bereich neue Projekte darzustellen, mit anderen Mitglieder online zu diskutieren und Kontakte zu pflegen.
  • Nähere Informationen zu Netzfreu(n)de
  • Das Programm fördert Projekte, die den Übergang von Schule ins Arbeitsleben verbessern. Die Website informiert über Programmziele und Inhalte und stellt die einzelnen Projekte in Deutschland vor.
  • Das Programm fördert Projekte, die den Übergang von Schule ins Arbeitsleben verbessern. Die Website informiert über Programmziele und Inhalte und stellt die einzelnen Projekte in Deutschland vor.
  • Eine Initiative zur Werte- und Verhaltenserziehung für die Klassen 4 und 5
  • Informationen zu Studien- und Berufswahl für Schülerinnen und Schüler und Material für den Unterricht für Lehrerinnen und Lehrer
  • Die Hochbegabtenstiftung der Kreissparkasse Köln und die Universität zu Köln bieten Schulen seit dem Wintersemester 2000/2001 die Möglichkeit, entsprechend begabte Schülerinnen und Schüler der Stufen 11 bis 13 (in besonderen Fällen auch der Klassen 8-10) an Vorlesungen und Übungen in den Fächern: Mathematik, Physik, Chemie und Informatik und in ausgewählten Fächern der Philosophischen Fakultät sowie in ausgewählten Fächern der Rechtswissenschaftlichen Fakultät teilnehmen zu lassen. Die Homepage informiert über das Projekt allgemein, die Anmeldevoraussetzungen und das aktuelle Programm.
  • Lernen durch Engagement.(Service-Learning)hat zum Ziel, gesellschaftliches Engagement von Jugendlichen fest im Schulalltag zu verankern und mit fachlichen Unterrichtsinhalten zu verbinden. Dabei lernen Jugendliche, dass es sich lohnt, sich für die Gemeinschaft einzusetzen. Sie trainieren soziale und demokratische Kompetenzen. Und: Sie können ihr praktisch erworbenes Wissen und ihre Erfahrungen in den Unterricht einfließen lassen. Unterricht wird so praxisnah und handlungsorientiert.
  • Teach First Deutschland will exzellente Bildungschancen für alle Kinder und Jugendlichen schaffen. Die gemeinnützige Initiative fördert für dieses Ziel die Schulbildung von Schülern mit schlechten Startbedingungen, indem zusätzliche, kompetente Fachkräfte („Fellows“) für zwei Jahre an Schulen tätig werden.
  • Tutoria bietet Schülern und Studenten aus Köln private Einzelnachhilfe zu Hause an. Ein persönlicher pädagogisch geschulter Lerncoach begleitet Schüler und Eltern auf dem Weg, den idealen Nachhilfelehrer zu finden und steht auch während der Nachhilfe jederzeit zur Verfügung.
  • Seit Beginn der 90er Jahre entwickelt UnS innovative Verfahren und Instrumente zur systematischen und nachhaltigen Vernetzung von Schulen und Wirtschaftsunternehmen.Die Website stellt das Konzept und die einzelnen Lernpartnerschaften vor. Außerdem gibt es einen Lehrstellenservice und eine Ideenbörse.
  • Das Projekt „Sicher schwimmen!“ beinhaltet gezielte Maßnahmen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen, unter denen Schwimmunterricht in Kölner Schulen mit Primarstufe stattfindet. Es ist zum Schuljahr 2008/09 gestartet und hat das Ziel, die Zahl der Kölner Grundschüler mit dem Deutschen Jugendschwimmabzeichen –Bronze- langfristig auf bis zu 95% zu steigern. Zuständig sind die KölnBäder GmbH in Zusammenarbeit mit dem Dezernat für Bildung, Jugend und Sport mit dem Schulverwaltungs- und Sportamt sowie dem Schulamt als Schulaufsicht, dem Stadtsportbund Köln e.V., der Sportjugend Köln e.V. und dem Ortsverband Kölner Schwimmvereine.
  • Hintergründe, Unterrichtsmaterial, Projektarbeit, Publikationen. Das Wissen um wirtschaftliche Zusammenhänge und Reformen ist eine der Schlüsselqualifikationen der Zukunft. Machen Sie Ihre SchülerInnen fit für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.
  • Die Wissensfabrik engagiert sich bundesweit über ihre Mitgliedsfirmen in Bildungsprojekten sowie für Existenzgründer und Jungunternehmer.
  • Praxis für integrative Lerntherapie arbeitet nach den Qualitätsstandards des Fachverbandes für integrative Lerntherapie e. V. (www.lerntherapie-fil.de) Angebot: Lerntherapie bei LRS und Dyskalkulie, Lerntraining für Jugendliche aller Schulformen, Prüfungsvorbereitung Leistungsvertrag mit der Stadt Köln (Eingliederungshilfe nach § 35a SGB VII)
  • Homepage des Leseförderungsprojekt „ZeitungsZeit – Nachrichten für die Schule“. ZeitungsZeit ist eine Kooperation des Schulministeriums mit dem Zeitungsverlegerverband Nordrhein-Westfalen und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM).
Finden leicht gemacht
Institutionen finden
Kurse finden
Artikel finden
Veranstaltungstipp
15.12.2018: Christmas e-Sport Turnier in Köln
Sa. 15.12.2018,
[mehr]
Linkvorschlag
Kennen Sie eine Webseite zum Thema "Bildung in Köln"? [mehr]
zum Seitenanfang zum Seitenanfang