Home   |   Sitemap   |   E-Mail senden   |   Impressum   |   Hilfe
bildung.koeln.de – Das Kölner Bildungsportal Ein Service von Lernende Region Netzwerk Köln

ABAG Köln

Arbeitsplatzbezogene Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener in der Region Köln

Warum ist arbeits(platz)orientierte Alphabetisierung und Grundbildung wichtig?

Mann Produktion 300x200
7,5 Millionen Menschen zwischen 18 und 64 Jahren in Deutschland verfügen über unzureichende schriftsprachliche Kompetenzen. Sie können beispielsweise Hinweisschilder nicht richtig verstehen, können keine Formulare ausfüllen, Dienstpläne lesen oder Emails schreiben. Diese funktionalen Analphabeten haben nur eingeschränkte Chancen zur Teilhabe an Gesellschaft und Arbeit. Für den Kölner Raum bedeutet dies, dass es rund 100.000 Betroffene in der Region gibt. Die Zahl von Menschen mit Grundbildungsbedarf liegt wahrscheinlich erheblich höher. Immerhin 57 % dieser Personengruppe sind erwerbstätig. Bei steigenden Qualifikationsanforderungen und drohendem Fachkräftemangel müssen passgenaue Lösungen für Betriebe und Beschäftigte gefunden werden.

Was kann ABAG Köln Ihrem Unternehmen bieten?

  • Wir klären mit Ihnen, welche spezifischen Arbeitsplatzanforderungen und Weiterbildungsbedarfe hinsichtlich der Zielgruppe in Ihrem Unternehmen vorhanden sind
  • Wir entscheiden, mit Ihnen welche Personen in Ihrem Unternehmen zu den Multiplikatoren gehören sollen
  • Wir führen Informationsveranstaltungen und Multiplikatorenfortbildungen in Ihrem Unternehmen durch
  • Wir sichten gemeinsam mit den Multiplikatoren Grundbildungsangebote und klären, welche/s Angebot/e den Mitarbeitern gemacht werden soll/en
  • Wir entwickeln bei Bedarf weitere Grundbildungsangebote, die passgenau auf die Bedarfe Ihres Unternehmens zugeschnitten sind
  • Wir entwickeln mit Ihnen unternehmensspezifische Strategien, in welcher Form die Grundbildungsangebote platziert und beworben werden sollen
  • Wir unterstützen Sie bei der Klärung formaler und organisatorischer Aufgabenstellungen
  • Wir führen die Grundbildungsangebote mit Hilfe eines qualifizierten Dozentenpools durch - dabei sind die anfallenden Honorarkosten durch die Projektfördermittel für die Projektlaufzeit gedeckt
  • Wir evaluieren die Schulungen und melden die Schlussfolgerungen an Ihr Unternehmen zurück
  • Wie bieten Ihnen ein Forum für einen Erfahrungsaustausch mit anderen beteiligten Unternehmen
  • Wir bieten Ihnen ein Forum für einen Erfahrungsaustausch mit Akteuren im Feld der Beschäftigungsförderung
  • Wir übernehmen die überbetriebliche Öffentlichkeitsarbeit und kümmern uns um die Kommunikation mit Medien und anderen Interessengruppen
  • Wir erarbeiten mit Ihnen Anschlussperspektiven und Finanzierungskonzepte, um die Fortführung von Grundbildung als Element betrieblicher Personalentwicklung in Ihrem Unternehmen zu ermöglichen
  • Wir erstellen Handreichungen, in denen die Erfahrungen und erzielten Ergebnisse der Projektarbeit zur Nachahmung aufbereitet werden

Welche möglichen Grundbildungsangebote können gemacht werden?

A: Miteinander reden / Kommunikation
Die Weiterbildungsteilnehmenden lernen im Gespräch, die richtigen Worte zu finden und ihre eigenen Interessen ausdrücken zu können. Sie können auch die Interessen ihres Gesprächspartners nachvollziehen. Es werden Gesprächssituationen aus Alltag und Beruf erprobt. Weitere Themen werden gemeinsam mit der Kursleitung abgestimmt.

B: Fit im Alltag und Beruf
Die Weiterbildungsteilnehmenden lernen wie Sie sich besser fit und gesund halten können. Sie erhalten individuelle und praktische Gesundheitstipps und lernen Übungen und Methoden kennen, um besser mit Stress und Ärger umgehen zu können.

C: Preise, Kosten, Verträge - Rechnen im Alltag und Beruf
Die Weiterbildungsteilnehmenden befassen sich mit alltags- und berufsrelevanten Themen, in denen Rechenkompetenz gefragt ist. Wie lassen sich Preise vergleichen? Wie kann man den Taschenrechner benutzen? Wie lassen sich Rechnungen und Verträge überprüfen? Wie kann das richtige Mischungsverhältnis z.B. bei Reinigungsmitteln herstellt oder die Dauer von Arbeitsabläufen berechnen werden? Diese und weitere Themen und Fragen werden gemeinsam mit der Kursleitung abgestimmt.

D: Deutsch Lesen und Schreiben
Die Weiterbildungsteilnehmenden befassen sich mit konkreten Anlässen, in denen Deutsch Lesen und Schreiben erforderlich ist. So geht es etwa um das Lesen und Schreiben von Briefen, Nachrichten, oder Übergabeprotokollen, das Verstehen von Bedienungs- oder Arbeitsanweisungen, Produktionsplänen, Sicherheitsvorschriften oder Warnhinweisen.

E: Umgang mit dem PC (für Einsteiger)
Die Weiterbildungsteilnehmenden erlangen grundlegende Computerkenntnisse. Sie lernen einfache Anwendungsprogramme kennen und suchen Informationen im Internet. Sie arbeiten mit der Lernplattform „ich will lernen.de“. Sie befassen sich mit dem Schreiben und Versenden von Emails.

Finden leicht gemacht
Institutionen finden
Kurse finden
Artikel finden
Veranstaltungstipp
Mappenberatung für Grafikdesign-Studi eninteressierte
Sa. 15.06.2019,
[mehr]
Kontakt
Lernende Region - Netzwerk Köln e.V.

Sabine Schwarz
Projektleitung

Julius-Bau-Str. 2
51063 Köln

Fon 0221/9908 29-236

Fax 0221/9908 2929
Symbol Email senden

Lernende Region - Netzwerk Köln e.V.

Martina Morales

Julius-Bau-Str. 2
51063 Köln

Fon 0221/9908 29-237

Fax 0221/9908 2929
Symbol Email senden
Materialien
ABAG_Kurzinformation
(pdf, 265 KB)
Flyer_ABAG
(pdf, 1 MB)
Projektschwerpunkte:
- Schulung von ca. 800 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in insgesamt 5 Großbetrieben und 20 Klein- und Mittelständischen Betrieben.
- Durchführung von Multiplikatorenfortbildungen mit ca. 200 Personalverantwortlichen, Behördenmitarbeitenden und weiteren Akteuren aus den Lebenskontexten der Zielgruppen um sicherzustellen,
a. dass das Thema Grundbildung nachhaltig im Unternehmen verankert und vorangetrieben wird
b. dass die Wahrnehmung der betrieblichen Grundbildungsangebote nicht zu Stigmatisierung der Betroffenen führt
c. dass möglichst viele Menschen mit Grundbildungsbedarf erreicht werden.
- Erstellung von Handreichungen für Klein-, Mittel- und Großbetriebe, in denen die Erfahrungen der Projektarbeit praxisgerecht zur Nachahmung aufbereitet werden.
Newsletter
Der Newsletter zu allen Kölner Bildungsthemen - jetzt abonnieren [mehr]

Bisherige Projektpartner:

Ford, Kölner Verkehrsbetriebe AG (KVB) , Volkshochschule (VHS) Köln, Landesverband der Volkshochschulen, Handwerkskammer Köln, Industrie und Handelskammer Köln, Agentur für Arbeit Köln, Deutscher Gewerkschaftsbund (DBG) Köln/Bonn, JobCenter Köln.
Artikel drucken Artikel drucken Artikel als PDF Artikel als PDF zum Seitenanfang zum Seitenanfang