Home   |   Sitemap   |   E-Mail senden   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Hilfe
bildung.koeln.de – Das Kölner Bildungsportal Ein Service von Lernende Region Netzwerk Köln

Naturbad Vingst

Bewegungs- und Gesundheitszentrum
für Kinder und junge Heranwachsende

Das Projekt "Naturbad Vingst" verbindet sozialräumliche Aktivierungs- angebote zur Gesundheitsförderung und aktiven Freizeitgestaltung sowie die Schaffung von beruflicher Erprobung für junge Menschen.
Zusätzlich zum saisonalen Schwimmbadbetrieb bietet der Internationale Bund im Naturbad Vingst ganzjährig ein Outdoor-, Sport- und Bewegungsprogramm an. Die Gäste des Naturbades können unter- schiedliche Angebote nutzen und neue Sportarten kennenlernen und erleben.

Im Wechsel angebotene Sportarten

  • Slackline
  • Kubb (Wikingerschach)
  • verschiedene Ballsportarten
Darüber hinaus gibt es zahlreiche Schnupperangebote, die die Badegäste wahrnehmen können:

Schnupperangebote

  • Gesundheitssport an und im Wasser
  • Nordic Walking und Lauftreff (Außenbereich)
  • Spiele auf Wiesen und im Wald (für 8-16jährige)
  • Beachsport
  • Eltern-Kind-Kurse (Vater-Kind / Mutter-Kind), Großeltern-Kind-Kurse
  • Entspannung für Kinder („bewegt und entspannt“)
  • Rugby
Naturbad Vingst
Naturbad Vingst / (C) Internationaler Bund
Kosten

Während der Badesaison gelten Öffnungszeiten und Eintrittspreise der KölnBäder GmbH für das Naturfreibad Vingst (KölnPass). Aber auch außerhalb der Badesaison gibt es zuverlässige Öffnungszeiten, in denen dann kein Eintritt erhoben wird. Besucherinnen und Besuchern stehen Spielplatz und Gelände sowie wechselnde Sportarten offen.

Angbeote für Kindertagesstätten, Schulen, Schulen mit offenem Ganztag, Jugend-, Senioren- und Freizeitgruppen sowie Vereine:

Auf Wunsch entwickelt der Internationale Bund maßgeschneiderte Angebote wie beispielsweise ein erlebnispädagogisches Programm, themenbezogene Bewegungsspiele z. B. Ritterspiele, Teamtraining und Teambuilding für alle Zielgruppen. Diese Veranstaltungen sind gegen einen Kostenbeitrag buchbar.

Möglichkeit zur Qualifizierung

Im Rahmen des Projektes bietet das Arbeitsprojekt des Internationalen Bundes jungen Erwachsenen im Alter von 18 bis 25 Jahren die Möglichkeit in verschiedenen Berufsfeldern Erfahrung zu sammeln, sich zu erproben und zu qualifizieren. Die jungen Menschen werden auf die Integration in den Arbeitsmarkt vorbereitet und „fit“ gemacht.

Berufsfelder

  • Sport- und Gesundheitswirtschaft
  • Eventmanagement
  • Service, Sicherheitsdienst, Aufsicht
  • Verwaltung
  • Hauswirtschaft, Gastronomie
  • Maler- und Baugewerk
Finden leicht gemacht
Institutionen finden
Kurse finden
Artikel finden
Veranstaltungstipp
Infoveranstaltung: Ausbildung plus Fachabitur
Fr. 14.12.2018,
[mehr]
Kontakt
IB-Arbeitsprojekt
Rolshover Str. 87-91
51105 Köln

Ansprechpartnerin:
Marietheres Homann

Fon: 0221 - 98 364-36
Symbol Email senden



Das Vorhaben wird aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union und aus den Mitteln des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gefördert.
Artikel drucken Artikel drucken Artikel als PDF Artikel als PDF zum Seitenanfang zum Seitenanfang