Home   |   Sitemap   |   E-Mail senden   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Hilfe
bildung.koeln.de – Das Kölner Bildungsportal Ein Service von Lernende Region Netzwerk Köln

Schule

Häufig gestellte Fragen zur Schulwahl Sekundarstufe II

Beratungsangebote


Für Kinder, Jugendliche und Eltern stehen schulbezogene Beratungsangebote zu folgenden Themen zur Verfügung:
  • bei der Wahl der geeigneten Schule

  • bei der Planung der Schullaufbahn

  • bei Schulproblemen
Die ersten Ansprech- partner und -partnerinnen sind im allgemeinen Klassenlehrer und
-lehrerinnen und Beratungslehrkräfte.
An Sonderschulen, Hauptschulen und einigen Berufskollegs werden Beratungs- aufgaben auch von sozial- pädagogischen Fachkräften wahrgenommen.

Die an den Schulen selbst bestehenden Beratungsmöglichkeiten werden ergänzt durch externe schulbezogene Beratungsangebote. Beschreibungen und Anschriften finden Sie unter:

Nachholen von Schulabschlüssen

Viele Menschen brauchen erst einmal etwas Abstand von der "Jugendschule", um festzustellen, dass sie doch wieder Spass am Lernen entwickeln. Oder für das berufliche Weiterkommen wird ein höherer Bildungsabschluß verlangt.

In Köln gibt es traditionell einen gut ausgebauten zweiten Bildungsweg mit einer Reihe von abgestuften Angeboten zum nachträglichen Erwerb von Schulabschlüssen. Das reicht vom Vorkurs zum Abbau von Bildungsdefiziten bis zum Abitur, in Vollzeit, berufsbegleitend oder als online-Angebot; angesprochen sind vor allem junge Erwachsene, Berufstätige, Schichtarbeiter oder Frauen nach der Famlienphase.

Finden leicht gemacht
Institutionen finden
Kurse finden
Artikel finden
Aktuelles
Die Tages- und Abendschule Köln (TAS) ist die großte von drei Schulen des zweiten Bildungs- weges und richtet sich vorwiegend an junge Erwachsene ohne Haupt- bzw. Realschulabschluss. [mehr]
Die Abendreal-schule und das Abendgymnasium der Stadt Köln bieten berufsbe- gleitende
Schulabschluss- kurse und "abitur-online" an. [mehr]
Das Köln-Kolleg ist die klassische Adresse für Erwachsene zum Erwerb der Fachhochschulreife und des Abiturs vorwiegend in Vollzeitform. [mehr]
Weitere Infos
Artikel drucken Artikel drucken Artikel als PDF Artikel als PDF zum Seitenanfang zum Seitenanfang