Home   |   Sitemap   |   E-Mail senden   |   Impressum   |   Hilfe
bildung.koeln.de – Das Kölner Bildungsportal Ein Service von Lernende Region Netzwerk Köln

Duales Studium

Die Kombination von Theorie und Praxis: Berufsausbildung im Betrieb und parallel ein Hochschulstudium absolvieren

Was ist ein Duales Studium?













Für leistungsfähige und hochmotivierte Abiturientinnen und Abiturienten, die einerseits mehr als eine Berufsausbildung anstreben, denen aber andererseits ein Hochschulstudium zu abstrakt und praxisfern ist, sind duale Studiengänge eine attraktive Alternative.

Charakteristisch für duale Studiengänge ist die inhaltliche Verknüpfung von Theorie und Praxis.Abiturienten und Studieninteressenten mit Hochschulreife (Fachabi) bewerben sich bei einem Unternehmen um eine Ausbildungsstelle oder um studienbegleitende Praxisphasen und absolvieren parallel dazu ein Studium an einer Hochschule oder Akademie.

Aktuell werden über 1.300 duale Studiengänge in unterschiedlichen Fachrichtungen angeboten. Inhaltliche Schwerpunkte liegen im kaufmännischen und gesundheitlichen Bereich sowie im Ingenieur- und Informatikbereich.
Die Konzeption der dualen Studiengänge wurde maßgeblich in Baden- Württemberg entwickelt, wobei die Studienphase an seinerzeit gegründeten Berufsakademien durchgeführt wurde, die allerdings seit dem 1.1.2009 in die Duale Hochschule Baden-Württemberg überführt worden sind. In den Folgejahren wurde diese Konzeption des dualen Studiums (einschließlich der Neugründung entsprechender Berufsakademien) auch in einigen anderen Bundesländern übernommen.

Inzwischen bieten Unternehmen im gesamten Bundesgebiet duale Studiengänge an, wobei in den Bundesländern, in denen es keine Berufsakademien gibt, entweder Kooperationen mit den Berufsakademien anderer Bundesländer bestehen oder die Studienphasen an Fachhochschulen, vereinzelt auch an Universitäten, stattfinden. Die betriebliche Ausbildung findet entweder nach den Bestimmungen des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) oder als auf das Studium abgestimmte Praxisphase in den Unternehmen statt, die theoretische Wissensvermittlung dagegen an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, den Berufsakademien anderer Bundesländer oder an Fachhochschulen. Die Studienanteile sind sehr anspruchsvoll und werden in aller Regel mit Bachelorzeugnissen abgeschlossen.

    Vorteile des Dualen Studiums sind:

    • Der Praxisanteil ist sehr hoch.
    • Durch ein Duales Studium wird eine Doppelqualifikation erworben: Studium plus Ausbildung bzw. integrierte Praxisphasen.
    • Die Einstellungschancen nach einem erfolgreichen Dualen Studium sind in der Regel sehr gut, da die Unternehmen diese Programme zur Gewinnung des eigenen Nachwuchses durchführen. Absolventen werden im mittleren und gehobenen Management der Unternehmen eingesetzt.
    • Während ein reines Hochschulstudium eigenfinanziert werden muss, wird für duale Studiengänge in aller Regel eine Vergütung gezahlt (die Höhe liegt zur Zeit durchschnittlich bei ca. € 800) und die Unternehmen beteiligen sich auch an den an privaten Hochschulen anfallenden Studiengebühren.

Tipp:

Die Grundsatzentscheidung, an welcher Hochschule das Studium durchgeführt werden soll, die konkrete Ausgestaltung der mit den Hochschulen abzuschliessenden Verträge und die Finanzierung des Studiums wird wesentlich durch die Unternehmen bestimmt. Daher ist es ratsam, dass sich Interessenten zunächst bei den Unternehmen bewerben.

Eine Übersicht über die Angebote im Großraum Köln liefert die jährlich neu erstellte Broschüre „Duale Studiengänge. Raum Köln, Bonn, Aachen“, erstellt durch die Abiturientenberatung der Agentur für Arbeit Köln. Außerdem berät die Abiturientenberatung Interessenten über das Studium und hilft bei der Suche nach Unternehmen, die duale Studienplätze anbieten.
Finden leicht gemacht
Institutionen finden
Kurse finden
Artikel finden
Veranstaltungstipp
Ab Wintersemester 2016/17: Master Wirtschaftspsychol ogie an der RFH Köln
Mo. 27.06.2016,
[mehr]
Kontakt
Die Abiturienten- berater der Agentur für Arbeit Köln bieten auch generell ausführliche Beratungsgespräche an und helfen bei der Suche nach einem Studienplatz.

Agentur für Arbeit Köln

Luxemburger Str. 121
50939 Köln

Fon 0221 9429-1703
Fax 0221 9429-3107

Anmeldungen zum Beratungstermin erfolgen per E-Mail.
Symbol Email senden
Weitere Infos
Links zum Beitrag
Artikel drucken Artikel drucken Artikel als PDF Artikel als PDF zum Seitenanfang zum Seitenanfang