Home   |   Sitemap   |   E-Mail senden   |   Impressum   |   Hilfe
bildung.koeln.de – Das Kölner Bildungsportal Ein Service von Lernende Region Netzwerk Köln

Lehrerausbildung

Beruf Lehrer/in in NRW - Wie sind die Zukunftsperspektiven?

Studiengänge in Köln und ihre Chancen

Bis zum Wintersemester 2011/12 haben alle nordrhein-westfälischen Hochschulen ihre Lehramtsstudiengänge auf ein neues Bachelor/Master-Studienmodell umgestellt. Folgende Lehrämter sind studierbar:

• Lehramt an Grundschulen (LA G)

• Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen (LA HRG)

• Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen (LA GyGe)

• Lehramt an Berufskollegs (LA BK)

• Lehramt für sonderpädagogische Förderung (LA SP)


In den kommenden 14 Jahren werden an den öffentlichen und privaten Schulen Nordrhein-Westfalens voraussichtlich gut 88.000 Lehrkräfte neu eingestellt. Das ist deutlich mehr als die Hälfte der Lehrerinnen und Lehrer, die heute beschäftigt sind. Allerdings sind die Einstellungs- aussichten in den einzelnen Lehrämtern sehr unterschiedlich.

Wer sich für das Lehramt an Grund- Haupt- und Realschulen und den entsprechenden Jahrgangsstufen der Gesamtschulen (Schwerpunkt Grundschule) interessiert, dessen Chancen auf eine Stelle sind eher eingeschränkt. Bis 2020 stehen voraussichtlich knapp 27.200 Bewerber und Bewerberinnen (inkl. 3.000 nicht Eingestellte aus früheren Jahren) rund 22.100 freien Stellen gegenüber.

Auch für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen sind die Chancen eingeschränkt. So werden sich bis 2020 voraussichtlich fast 44.200 Lehrkräfte bewerben, von denen jedoch nur knapp 23.800 eingestellt werden können. Nur in den Fächern Mathematik, Kunst, Physik, Latein, Musik und Informatik sieht die Situation anders aus. Hier werden künftig mehr Lehrkräfte gebraucht als zur Verfügung stehen.

Ganz anders sieht es für das Lehramt an Grund- Haupt- und Realschulen und den entsprechenden Jahrgangsstufen der Gesamtschulen (Schwerpunkt Sekundarstufe I) aus. Hier sind die Chancen hervorragend. Die aussichtsreichsten Fächer sind Mathematik, Englisch, Physik und Informatik. Auch mit Deutsch, Sport, Kunst, Musik, Chemie, Hauswirtschaft und Französisch bestehen gute Chancen.

Für ein Lehramt an Berufskollegs stehen die Chancen noch sehr gut. In jedem Fall aussichtsreich sind die Fachrichtungen und Fächer Maschinentechnik, Mathematik, Englisch, Elektrotechnik, Ernährung und Hauswirtschaft, evang. und kath. Religionslehre, der Bereich Gesundheitswesen/-technik sowie Informatik.

Beim Lehramt für Sonderpädagogik sind die Chancen unterschiedlich. Hervorragend sind die Aussichten für Bewerberinnen und Bewerber mit dem Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung, gute Chancen bietet auch der Förderschwerpunkt Lernen. Eingeschränkte Aussichten sind mit den Förderschwerpunkten Hören und Kommunikation sowie Sehen verbunden. Zwischen 20% und 30% der Bewerberinnen und Bewerber werden voraussichtlich kein Beschäftigungsangebot erhalten. In den Förderschwerpunkten Geistige Entwicklung sowie Körperliche und motorische Entwicklung kann voraussichtlich nicht einmal jede zweite, im Förderschwerpunkt Sprache sogar weniger als jede dritte Lehrkraft eingestellt werden.

Nähere Informationen zum Lehramtsstudium in Köln und in NRW finden Sie hier:

Der Seiteneinstieg in den Lehrerberuf

In Nordrhein-Westfalen werden auch in den nächsten Jahren Lehrerinnen und Lehrer für ganz bestimmte Unterrichtsfächer benötigt, die nicht über die originäre Lehrerausbildung kommen. Um die Unterrichtsversorgung auch in diesen Fächern zu sichern, hat das Land Nordrhein-Westfalen für Hochschulabsolventinnen und -absolventen bis auf Weiteres neue Einstellungs- und Ausbildungsmöglichkeiten für den Schuldienst eröffnet.

Hauptschulen, Realschulen und Gesamtschulen suchen langfristig gezielt nach Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteigern insbesondere mit Kenntnissen in Englisch, Kunst, Mathematik, Musik, Physik und Französisch.

Die Berufskollegs stellen vor allem Personen mit einem Hochschulabschluss aus den Bereichen Maschinen- und Elektrotechnik, Gestaltungstechnik, Gesundheitswesen, Ernährungs- und Hauswirtschaft, Mathematik, Technische Informatik und Wirtschaftsinformatik ein.

Vereinzelt werden auch Gymnasien und Gesamtschulen für den Unterricht in der Oberstufe Stellen für Hochschulabsolventinnen und -absolventen mit Mathematik, Physik, Kunst, Musik, Latein oder Informatik ausschreiben.

Informationen zum Bewerbungs- und Einstellungsverfahren für Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger erhalten Sie hier:
Finden leicht gemacht
Institutionen finden
Kurse finden
Artikel finden
Veranstaltungstipp
Zurück in den Beruf
Fr. 29.07.2016,
[mehr]
Aktuelles
Die Universität Bonn steigt in die Lehrer- ausbildung ein: Rektor rechnet mit 1750 Studierenden in 23 Fächern. [mehr]
Landtag beschließt neues Lehreraus- bildungsgesetz. Durch die Umstellung auf Bachlor- und Master- studiengänge, wird der Praxisbezug des Lehramtsstudiums gestärkt. [mehr]
Kontakt
Bezirksregierung Köln
Zeughausstr. 2- 10
50667 Köln

Tel. 0221- 147-0
Fax: 0221- 147-3185

Symbol Email senden
Weitere Infos
Links zum Beitrag
Linkvorschlag
Kennen Sie eine Webseite zum Thema? [mehr]
Artikel drucken Artikel drucken Artikel als PDF Artikel als PDF zum Seitenanfang zum Seitenanfang